16. August 2019 |

Inspiriert durch den Beitrag von Cordula „Danke funktioniert immer – sogar digital“ greife ich das Thema Danke sagen nochmal auf.

Je länger eine (Geschäfts-)Beziehung dauert, desto eher neigen wir dazu, das für selbstverständlich zu nehmen. Am Anfang der Kennenlern-Phase strengt man sich in der Regel an, die Erwartungen des anderen kennen zu lernen und ist aufmerksam. Doch irgendwann schleift sich Routine ein. Dabei ist es in jeder Phase der Zusammenarbeit wichtig, Wertschätzung zu zeigen. Gerade die langjährigen Mandanten haben besondere Aufmerksamkeit verdient.

Wenn Sie jetzt gerade denken „das ist doch wirklich jedem klar“, dann machen Sie bitte kurz folgendes Gedankenspiel:

Denken Sie an einen Ihrer Mandanten, der seit mehr als 5 Jahren von Ihnen betreut wird.
Was ist in dem Jahr passiert, als er / sie das 5-jährige hatte? Zucken Sie gerade mit den Schultern? Dann haben Sie eine Chance verpasst, diesem Mandanten Wertschätzung zu zeigen.

Nutzen Sie aktiv Gelegenheiten, um sich bei Ihren Mandanten zu bedanken. Hier ein paar Beispiele, wie das aussehen könnte:

 

Wenn Sie Ihre Mandanten humorvoll auf die langjährige Zusammenarbeit aufmerksam machen möchten, können Sie im siebten Jahr eine
solche Grußkarte schicken und eine Zufriedenheitsbefragung damit verbinden:

 

 

Und wenn Sie zwischendurch einfach mal einen Grund suchen, Danke zu sagen:

Danke, dass Sie diesen Beitrag gelesen haben;-)

 

 

Öfter mal Danke sagen…

Beitragsnavigation


Ein Gedanke zu „Öfter mal Danke sagen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.