25.01.2019 |

Sie müssen nicht großartig sein, um anzufangen, aber anfangen, um großartig zu werden.

Wie gut sind Sie im Entscheidungen treffen? Sind Sie schnell und bestimmt oder zögerlich und hinterfragend? Als Beraterin höre ich Fragen wie: Sollen wir die Kanzlei kaufen oder nicht? Einen neuen Partner aufnehmen oder nicht? Einen Kanzleimanager oder Digitalisierungsassistenten einstellen oder nicht? Den Fachberatertitel machen oder nicht?

Manche Steuerberater werden dabei durch die Angst, die falsche Entscheidung zu treffen, wie gelähmt, wägen monatelang die Optionen ab – und am Ende treffen sie keine Entscheidung.

Dabei ist die Fähigkeit Entscheidungen zu treffen das, was Sie Ihren Zielen näherbringt. Wir vergessen dabei oft, dass wir uns immer wieder neu entscheiden können, um den eingeschlagenen Weg zu korrigieren.

Flugzeugpiloten zeigen wie es geht:

  • Wenn ein Pilot auf der Startbahn steht, ist der erste Schritt – die erste Entscheidung – abzuheben.
  • Die zweite Entscheidung – natürlich unterstützt vom Tower – ist dann, in welche Richtung. Dann treffen sie laufend Hunderte kleinerer Entscheidungen, um ihren Kurs zu korrigieren. Abhängig von der Richtung und Geschwindigkeit des Windes, anderen Flugzeugen am Himmel und der natürlichen Krümmung der Erde, um sicherzustellen, dass sie ihrem Ziel folgen.
  • Dabei ist die Menge an Treibstoff, die benötigt wird, um das Flugzeug vom Boden zu bringen, unverhältnismäßig hoch, verglichen mit dem, was für den Rest des Fluges benötigt wird. Bis zu 25% des Treibstoffs des Flugzeugs werden hier verbrannt.
  • Loszulegen ist immer der schwierigste Teil.

Was würde passieren, wenn eine „normale“ Steuerberatungskanzlei dieses Flugzeug vom Boden wegbringen müsste? Was würde sie am Abheben hindern?

  • Wenn sie kein klares Ziel hat, wohin es gehen soll, wissen sie nicht, in welche Richtung sie lenken oder warum sie überhaupt starten sollten.
  • Sitzen mehrere Partner am Steuer, könnte es 4 Piloten geben, die alle eine etwas andere Agenda haben: Einer ist zufrieden mit dem Ort, an dem sie sich befinden. Der andere möchte so schnell wie möglich reisen. Der dritte hasst fliegen und der vierte plant, demnächst aus dem Flugzeug zu springen, und deshalb ist ihm alles egal.
  • Sie warten darauf, dass die Bedingungen perfekt sind, bevor sie starten (weil ein Steuerberater von Natur aus möchte, dass alles perfekt ist.)
  • Sie suchen nach dem, was schief laufen könnte, statt dem, was funktionieren könnte (weil Steuerberater von Natur aus immer nach dem Fehlern sucht.)

Dabei ist die Ironie von all dem, dass Sie nur EINE Entscheidung treffen müssen …

… und das ist STARTEN.

Piloten müssen zu diesem Zeitpunkt nicht einmal die genaue Richtung oder das Ziel kennen.

Flugzeuge starten gegen den Wind … sie fliegen in die gegen sie gerichtete Kraft, denn es ist genau dieser Widerstand, der sie vom Boden abheben wird … und dann wählen sie die Richtung.

Alles, was Piloten wissen müssen, ist, dass es nicht richtig ist, wo sie sich gerade befinden, was das Problem ist und dann hineinzufliegen.

Was Sie für Ihre Kanzlei vom Fliegen lernen können

Entscheidungsfreudige Kanzleien unterscheiden sich von typischen Kanzleien darin, dass sie einfach loslegen und die Probleme unterwegs beheben.

Sie drücken einfach den Startknopf und beginnen, das Problem anzupacken.

Ist die erste Entscheidung die richtige Entscheidung? Vermutlich nicht. Aber sie können sich immer wieder entscheiden.

Sie sind darauf gefasst, sich zu blamieren. Und sind bereit, Fehler zu machen.

Und solange sie wissen, wo der wahre Norden ist, also klare Ziele haben und die Absicht stimmt, wissen sie, dass sie irgendwann ankommen werden, wo sie hin wollen.

Aber alles beginnt mit der ersten Entscheidung, EINFACH ANZUFANGEN.

Der erste Monat dieses Jahres ist fast vorbei.

Welche Entscheidungen haben Sie getroffen, um Sie näher an Ihre Ziele zu bringen, oder stehen Sie noch auf der Startpiste?

Welche Entscheidungen könnten Sie JETZT treffen? Was würde Sie näher an Ihre Ziele bringen.

Suchen Sie nicht nach PERFEKTION … suchen Sie nach FORTSCHRITT.

So heben Sie ab – die Kunst Entscheidungen zu treffen

Beitragsnavigation


Ein Gedanke zu „So heben Sie ab – die Kunst Entscheidungen zu treffen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.